Sexualfeeling – Sexuelle Energie als wichtiger Teil unserer Lebensenergie

Leider glauben immer noch zu viele Menschen auf unserer Erde, dass die Aufgabe der Sexualität einzig und allein in der Erhaltung der menschlichen Rasse besteht. Sie vergeben sich damit die Möglichkeit, die der sexuellen Energie innewohnenden positiven Kräfte für ihr Leben zu nutzen. Denn Liebe, Lust und Leidenschaft sind nicht nur wunderbare und unbeschreiblich schöne Empfindungen und Grundlage einer gut funktionierenden Partnerschaft, sondern darüber hinaus ein unendlicher Kraftquell für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Nutzbarmachung der sexuellen Energie ist das beste Wellness-Konzept. Sie ist zugleich ein wichtiges körpereigenes Anti-Aging-Konzept. Die Sexualität ist eine wesentliche Grundlage für Lebensfreude, Glück und Zufriedenheit, Ausstrahlung und Vitalität.
Dies wurde durch wissenschaftliche Untersuchungen in den vergangenen Jahren festgestellt und damit konnte bestätigt werden, was sexuell intelligente Menschen in ihrem Innersten schon lange spürten.

Aus diesem Grund schenkt das Konzept von Sexualfeeling der sexuellen Energie und dem Ausleben der Lust eine besondere Aufmerksamkeit. Sexualfeeling ist das Konzept zur Nutzung körpereigener Kräfte und Energien für die Steigerung von Wohlbefinden, Gesundheit und eine erfüllte Partnerschaft.

In vielen alten, vor allem fernöstlichen Kulturen wie die des alten China oder Indien wurde der Aufrechterhaltung und Aktivierung der sexuellen Energie wegen ihrer gewaltigen Bedeutung für unser Leben schon immer besonders große Aufmerksamkeit geschenkt.

In unserer westlichen Welt ist dieses „Geschenk” der Natur mit der Zeit in Vergessenheit geraten. Wir haben verlernt, die sexuelle Energie zu nutzen, obwohl wir alle mehr oder weniger unbewusst wahrnehmen, dass Sexualität nicht nur mit den intensivsten Empfindungen verbunden ist, zu denen wir Menschen in der Lage sind, sondern auch mit Genuss, Zufriedenheit, Wohlbefinden sowie Spaß und Freude einhergeht. Ursache für diese Situation sind die ständige Reizüberflutung und der allgegenwärtige und uns ständig umgebende Stress.
Als vor gut 100 Jahren einige Wissenschaftler unserer westlichen Welt begannen, sich mit der menschlichen Sexualität intensiver auseinander zu setzen, gelangten sie sehr schnell zu der Feststellung, dass die Sexualität zwar einerseits ein untrennbarer Bestandteil unseres menschlichen Wesens ist, andererseits jedoch durch verschiedene gesellschaftliche Prozesse gehemmt und weitestgehend unterdrückt wird. Dies kann zu schwerwiegenden Problemen in der persönlichen, vor allem aber in der gesundheitlichen und sexuellen Entwicklung des Menschen führen.

Die Kraft unserer Sexualität

Die sexuelle Gesundheit ist nicht minder wichtig für unser Leben wie ausreichende Bewegung, eine gesunde Ernährungsweise und eine lebensbejahende Grundeinstellung. Ihre Wirkungen gehen weit über unser Immunsystem, unsere Hormone und unsere allgemeine Stimmungslage hinaus.
Durch die in unserer Sexualität innewohnenden Kräfte und Energien und den mit ihr einhergehenden positiven Veränderungen lassen sich unser geistiges und körperliches Wohlbefinden positiv beeinflussen. Mittels sexueller Aktivitäten und einem erfüllten Sexualleben lassen sich chronische Verspannungen lösen, die sich nicht selten für solche körperlichen Symptome wie Kopf-, Nacken-, Rücken- und Bauchschmerzen verantwortlich zeigen. Ebenso können verschiedene gynäkologische Beschwerden wie beispielsweise das Prämenstruelle Syndrom beseitigt werden.

Diese wichtigen Erkenntnisse dürfen wir nicht länger ignorieren. Statt dessen sollten sie als Gedankengut wieder ganz selbstverständlich in unser alltägliches Leben einfließen. Die Vorzüge eines sexuell erfüllten Lebens, einer erfüllten sexuellen Partnerschaft müssen uns auf Schritt und Tritt wieder bewusster werden.

Die durch die Aktivierung der sexuellen Energie ausgelösten angenehmen Veränderungen und Empfindungen in unserem Körper, die zum Teil durch die Freisetzung körpereigener Glückshormone zusätzlich verstärkt werden, lassen sich ganz bewusst und gezielt hervorrufen.
Damit stellt die gezielte Nutzung der Sexualität und der sexuellen Energie eine wichtige Grundlage für die Beeinflussung unseres geistigen wie auch unseres körperlichen Wohlbefindens dar.
Kein anderer Bereich unseres Lebens bietet solch gute Voraussetzungen, um alle Ebenen unseres menschlichen Wesens – unseren Körper, unsere Seele und unseren Geist – in Einklang, in eine wohltuende Balance zu bringen. Auf diese Weise schaffen wir auf der Basis unserer eigenen menschlichen Natur eine Harmonie, die alle Bereiche unseres menschlichen Wesens gleichmäßig erfasst und stärkt. So steigern wir nicht nur unser Wohlbefinden, unsere Lebensqualität und unsere Vitalität nachhaltig, sondern wir beeinflussen auch noch unsere Ausstrahlung, unsere Kreativität sowie unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit positiv.

Erregender und genussvoller Sex ist eine Investition in unsere eigene Zukunft. Durch ihn können wir bereits in der Gegenwart unsere Lebensenergie steigern, ohne befürchten zu müssen, dass sie im Alter deutlich abnimmt. Hier liegt ein ungeheures Potential zur gezielten Verbesserung unseres Wohlbefindens und unserer Gesundheit verborgen.
Eine erfüllte Sexualität ist also nicht nur ein schöner Bestandteil unseres Lebens, sondern zugleich ein natürlicher Gesundbrunnen und ein natürliches Wellness-Konzept, und zwar ganz ohne Nebenwirkungen.

Sexualfeeling befreit Sie von einer Vielzahl Ihrer körperlichen und seelischen Belastungen und eröffnet Ihnen völlig neue Seiten eines wichtigen Lebensbereiches, der durch seine Polarität von männlich und weiblich gekennzeichnet ist. Eine Polarität, die als Grundprinzip unseres Universums die immer wiederkehrende Triebkraft für unsere körperliche und geistige Entwicklung und Entfaltung darstellt.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die positiven Kräfte und Energien Ihrer Sexualität für sich nutzbar machen können.
Seminare